MGV Liederkranz 1922 e.V. Freiburg -Zähringen

Sie befinden sich auf: Jahresrückblick 2021 > Ausflüge/Sonstiges
Blasius-Apotheke
Bauernhof-Pitschlmann in Völs am Schlern
Homepage von Pumuckl Freiburger Marathon

virtueller Stammtisch

Virtueller Stammtisch

Ganz neu war es für viele Sänger, einmal an einem virtuellen Treffen im Internet teilnehmen zu können. 10 Sänger trafen sich gemeinsam am 16.04.2021 am Bildschirm und diskutierten eifrig die aktuelle Situation. Toll, daß auch unsere eher nicht-computerafinen Sänger fleißig teilgenommen haben. Dank an Florian, der das ermöglicht hat.

Mal schaun, ob sogar ein eingeschränkter Probenbetrieb auf diese Art möglich wird. Wir werden es auf alle Fälle versuchen und dann hier darüber berichten.

Zum Seitenanfang

virtueller Probenbetrieb

Virtueller Probenbetrieb

Bereits zum zweiten Mal fand am 14.05.2021 ein virtueller Probenbetrieb statt. Wie das geht? Gar nicht so schwierig ! Florian hat allen Sängern, die über einem Internetanschlußverfügen, einen Link für eine Video-Konferenz mit dem Progrmm "ZOOM" gesandt.

Man aktiviert diesen Link durch doppelklicken, bestätigt zweimal und wartet, bis man von Florian eingeladen wird. So kommen immer mehr von den kleinen Bildchen der einzelnen Sänger auf den Bildschirm. Man sieht sich live und kann miteinander reden, nur nicht miteinander singen. Durch den unterschiedlichen Zeitverzug über den "Äther" lassen sich die Singstimmen nicht synchronisieren. Aber durch das Stummschalten kann dieser Effekt ausgeschaltet werden, nur hört dann jeder nur noch seine Stimme und die des Dirigenten.  Aber einzelne Stimmen lassen sich so akzeptabel proben. Nur gemeinsam geht es nicht ! Fazit: Besser als garnichts. Und wenn jede Stimme ihre Melodie einzeln gut geprobt hat, braucht man diese  in einer (hoffentlich bald wieder stattfindenden) Präsenzprobe nur noch zusammensetzen.

Auch noch wichtig: Man sieht sich mal wieder, kann zumindest zu Beginn der Probe miteinander quatschen und verliert den Kontakt nicht.

Wie das ganze aussieht ? So:

Zum Seitenanfang

Jägerhäusle Aufräumaktion

Aufräumaktion in unserem Lager auf dem Jägerhäusle

Am Samstagmorgen den 07.08 um 9:00 Uhr traf sich der Liederkranz zum Aufräumen seines Lagerraumes auf dem Jägerhäusle.

Beim Eintreffen hat der Wettergott noch erbarmen mit uns gehabt und wir haben mit der Aktion begonnen. Jedoch je länger wir fleißig waren, desto weniger Mitleid hatte er mit uns.

Nach dem wir im freien Tische aufgestellt haben um verschiedenes Material, z.B. Geschirr, Tassen usw.  zu sortieren, fing es richtig an zu regnen.

Aber wir wären nicht der Liederkranz, wenn wir nicht auch dafür eine Lösung gefunden hätten. So bauten wir kurzerhand ein noch gefundenes Pavillon auf und die Tische standen im trocknen und das Aufräumen kann weiter gehen.

Nach ca. drei Stunden war die Aktion schon fast beendet und die Mulde, die uns die Firma ARV Winkler gestellt hat, fast voll.

Nach dem wir den Lagerraum aufgeräumt hatten und er ausgefegt war, stellten wir Tische und Bänke, natürlich mit Tischdecken, auf.

In der zwischen Zeit traf auch der Vorstand endlich mit dem Essen und Trinken ein und der Grill wurde auch aufgebaut. Nun konnte der gemütliche Teil der Aktion beginnen.

Nachdem es sich draußen eingeregnet hat, saßen wir in dem Schuppen und liesen es und gut gehen. Dabei stellten wir fest, dass es das erste Mal war, an dem wir in dem Schuppen sitzen und es gemütlich ist. Nachdem das Gegrillte aufgegessen war und der Tag doch schon ziemlich vorangeschritten war, gingen wir, gestärkt und zufrieden, nach Hause.  

Ich bedanke mich nochmal bei den fleißigen Helfern.

Der 1 Vorsitzende

Faist Stephan

Zum Seitenanfang

Gebäckverkauf auf dem Platz der Zähringer

Gebäckverkauf auf dem Platz der Zähringer am 04.12.2021

Bereits zum zweiten Mal fiel der Zähringer Weihnachtsmarkt der Corona-Pandemie zum Opfer. Wieder wurde er vorzeitig abgesagt, weil die behördlichen Sicherheitsanforderungen einen geplanten geregelten Marktablauf nicht zuließen

Auch zum zweiten Mal präsentierte sich deshalb der Liederkranz am zweiten Advents-Samstag auf dem Platz der Zähringer mit einem Verkaufsstand für weihnachtliches Gebäck. Selbstverständlich waren die vielen weihnachtlichen Leckereien und die zahlreichen großen und kleinen Linzer-Torten allesamt von den Mitgliedern zuvor selbst hergestellt worden. Wobei nicht nur die Sängerfrauen sondern auch zahlreiche Herren unter Beweis stellten, daß sie mit Mehl Zucker, Nüssen und weiteren Zutaten köstliche Gebäcke herstellen konnten.

Hier sei der Dank an all die fleißigen Bäckerinnen und Bäcker ausdrücklich ausgesprochen, Chapeau ihr Lieben ! Danke auch an Moni und ihr Team, die die Backwaren verpackten, auszeichneten und gekonnt am Stand präsentierten. Nicht zuletzt sei auch hier dem Bauteam (Stephan und Rainer) gedankt, die den Auf- und Abbau sowie den Transport der Hütte organisiert haben.

Es war nicht anders zu erwarten, die Kunde vom Gebäckverkauf hatte sich in Zähringen herumgesprochen und die Kundschaft leerte den Warenvorrat in aller Eile.

Bitte eine große Linzertorte und noch eine Tüte von den Springerle. Das sind doch die vom Theo ? Und auch noch zwei Tüten von der Gebäckmischung.

Bereits zur Mittagszeit waren wir ausverkauft, so daß wir recht bald mit dem Standabbau beginnen konnten. Es war wieder eine richtig erfolgreiche Aktion und eine gelungene Präsentation des Vereins in der Öffentlichkeit.

Und zu guter Letzt: Unseren Kassier hat es auch gefreut.

WM


Zum Seitenanfang